Kulturveranstaltungen

Auf dem Weg nach Frankfurt. Deutsche Übersetzer:innen melden sich zu Wort

Auf dem Weg nach Frankfurt. Deutsche Übersetzer:innen melden sich zu Wort Instituto Cervantes Alemania

Spanien ist in diesem Jahr Gastland der Frankfurter Buchmesse. Die Reflexion über die Rezeption der spanischen Literatur in Deutschland und allgemein der Literatur in spanischer Sprache ist ein grundlegendes Thema, das die Übersetzer:innen zu Protagonist:innen macht. Vier prominente deutsche Literaturübersetzer:innen - Susanne Lange, Petra Strien, Lutz Kliche und Reiner Kornberger - die eng mit den Zentren des Instituto Cervantes in Deutschland zusammenarbeiten, sprechen über ihr Berufsleben, ihre Projekte und weitere interessante Aspekte ihrer Arbeit. In vier Videoaufzeichnungen erläutern sie die Gründe für ihre Berufswahl, kommentieren die Bücher und die Beziehungen zu den übersetzten Autor:innen, sprechen über das Zusammenspiel zwischen beiden Sprachen, über ihre Verbindungen zur spanischen und lateinamerikanischen Kultur und stellen aktuelle und geplante Projekte vor. So können sich alle Interessierten der spannenden Welt der Übersetzung vom Spanischen ins Deutsche sowie den betreffende Werken, ausgehend von dieser besonderen Perspektive und diesen direkten Erfahrungen, annähern.

Zugehörige Veranstaltungen

Veranstalter